Uhren

Die Vollkommenheit einer Uhr besteht nicht darin,Blick in ein mechanisches Uhrwerk
schnell, sondern richtig zu gehen.
(Luc de Clapiers, 1715-1747)

 

Seit der Erfindung der ersten nicht vom Sonnenstand abhängigen Uhr ca. 1380 v. Chr. haben sich die Geräte zur Zeitmessung und -anzeige über vielerlei Zwischenschritte zu den Uhren entwickelt, die wir heute tagtäglich nutzen:
Es gibt mechanische Werke mit Pendel oder Unruh (mit Federn oder Gewichten), Quarz-Werke (über Batterie, Solar- oder mechanisch aufgeladenem Akku) bis hin zur Funkuhr, (ebenfalls mit Batterie oder solarer Stromversorgung).

Für den Betrachter am offensichtlichsten ist aber der Unterschied zwischen analogen und digitalen Uhren:
Analoge Uhren zeigen die Uhrzeit mithilfe von Stunden-, Minuten- und Sekundenzeigern an, die kontinuierlich über das Zifferblatt wandern, während digitale Uhren durch umspringende Ziffern (früher beispielsweise mithilfe von Fallblättern, heute durch LEDs und LCDs) anzeigen.

Je nachdem, wie und wofür eine Uhr eingesetzt werden soll, bietet sich eher eine analoge oder eine digitale Uhr an; glücklicherweise ist die Auswahl groß genug, um jeder Präferenz gerecht zu werden. Armbanduhren, Wanduhren, Tischuhren oder Wecker – sie alle gibt es sowohl in analoger als auch digitaler Ausführung.

In unserem Ladenlokal finden Sie eine Auswahl verschiedener Modelle zur Ansicht.
Sollte die richtige Uhr für Sie noch nicht dabei sein, bestellen wir Ihr Wunschmodell gerne für Sie!